Beratung und Futterpläne für an Leishmaniose erkrankte Hunde.

 

Nach der Diagnose Leishmaniose kommen viele Fragen auf den Hundehalter zu, er fühlt sich überfordert und hat Angst, etwas falsch zu machen bei der Fütterung, vor allem wenn schon eine Schädigung der Nieren diagnostiziert wurde.

 

An Fertigfutter gibt es eine große Auswahl für gesunde Hunde, für chronisch kranke Hunde wird es zum Problem, etwas zu finden, das speziell für die Erkrankung zusammengestellt ist.

 

Für an Leishmaniose erkrankte Hunde ist es von Vorteil, wenn Sie das Futter selbst zusammenstellen und zubereiten aus hochwertigen frischen Zutaten.

 

Mein Beratungsangebot (kostenpflichtige Leistungen) finden Sie auf meiner Webseite: siehe Ernährungsberatung-Preisliste.

 

Leishmaniose-Hilfe
externer Link

 

Fragen zum Ablauf der Beratung und den von mir benötigten Unterlagen (tierärztlichen Befunden) sind kostenfrei.

    Datenschutz Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden so lange gespeichert bis Sie uns zur Löschung auffordern. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an beratung@leishmaniose-hilfe.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

     


    Telefon: 0821 2461366


     

    Weitere Hinweise:

    Der Inhalt der Webseiten ist ausschließlich zu Aufklärungs- und Informationszwecken bestimmt. Die Nutzung zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden ist nicht erwünscht und nicht gestattet. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder eine Beratung dar noch eine Kauf- oder Anwendungsempfehlung von Medikamenten oder sonstigen Gesundheitsprodukten. Konkrete Ratschläge für bestimmte Therapie- oder Diagnoseverfahren werden nicht gegeben, sondern es werden allenfalls denkbare Möglichkeiten aufgezeigt.

    Die Informationen zu tiermedizinischen Themen auf Leishmaniose-Hilfe.com stellen weder tierärztliche Beratungen dar noch haben sie zum Zweck, den Tierarztbesuch, d. h. eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Tierarzt, zu ersetzen. Sie dienen ausschließlich der Information des Nutzers und sollen weder zur Selbstdiagnose noch zur Selbstbehandlung von Tieren auffordern. Bei gesundheitlichen Problemen ist ein Tierarzt aufzusuchen.

     


    Bildernachweis:
    Beitragsbilder: gemeinfreie Bilder von Pixabay CC0 bis 31.12.18, eigene Fotografien von Ingrid Bergmann, Produktbilder mit Genehmigung der Firmen (steht direkt am Bild).